Grammatik-Angaben

Nom.Sg. Couch f., selten n.
Gen. Sg. Couch
Nom.Pl. Couches

DIM: Dimensionsattribute (Attribute zur Größe)

  • breitEllen, im Arbeitszimmer, legte sich auf die breite Couch, Gustav schaltete Licht ein, nicht zuviel, setzte sich in den Sessel ihr gegenüber (Feuchtwanger, Lion, Die Geschwister Oppermann, Rudolstadt: Greifenverl. 1949 [1933], S. 133, nach DWDS).

PHY: physikalische Attribute (Attribute zur Physis)

  • leerHänderingend steht das Mädchen vor der leeren Couch (Horster, Hans-Ulrich [d.i. Eduard Rhein], Ein Herz spielt falsch, Berlin: Verlag des Druckhauses Tempelhof 1950, S. 182, nach DWDS).

AGE: Altersattribute

  • altIch ging mit Wilhelm in Karls Verschlag, wir legten uns auf die alte Couch und deckten uns mit einer großen Pferdedecke zu (Kreuder, Ernst, Die Gesellschaft vom Dachboden, Stuttgart: Rowohlt 1946, S. 197, nach DWDS).

COL: Farbattribute

  • grünDer junge Mann liegt auf der grünen Couch und starrt gegen die Decke (Horster, Hans-Ulrich [d.i. Eduard Rhein], Ein Herz spielt falsch, Berlin: Verlag des Druckhauses Tempelhof 1950, S. 50, nach DWDS).
  • rotNebst einigen grundlegenden Werken der Psychologie hat der US-amerikanische Autor Irvin D. Yalom Romane wie "Und Nietzsche weinte" , "Die rote Couch" oder "Die Schopenhauer-Kur" verfasst (Die Zeit, 29.09.2014, nach DWDS).