Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Estragon m.
Gen. Sg. Estragons
Nom. Pl. -
Estragon (Artemisia dracunculus) ist eine Gewürzpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Von der mehrjährigen, krautigen Pflanze werden die jungen Triebe und Blätter zum Würzen verwendet.
In Deutschland wird relativ wenig Estragon angebaut, das frisch oder getrocknet angebotene Gewürz stammt überwiegend aus den Niederlanden oder aus den Balkanländern.
In der Naturheilkunde wird Estragon nur wenig verwendet. Es soll verdauungsfördernd und harntreibend wirken, das Öl wird auch gegen Rheuma und Muskelkrämpfe angewandt. Die Wirkung lässt sich allerdings nicht belegen, auch hält die Schulmedizin das ätherische Öl (Estragol) für krebserzeugend und empfiehlt, den Estragon nur als Gewürz zu verwenden, damit die Verzehrmenge unbedenklich bleibt.