Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Honig m.
Gen. Sg. Honigs
Nom. Pl. Honige

Allgemein

  • Honigtropfen m. Tropfen von Pflanzennektar Dargestellt sind zwei Bienen oder Wespen, die an einem Honigtropfen saugen (https://de.wikipedia.org/wiki/Bienen_von_Malia, gesehen am 24.05.2014). - Bekannteste Art H. carnosa R. Br., Wachs- oder Porzellanblume, häufig im Zimmer kultivierter Kletterstrauch Indiens mit sehr dicken Blättern und wachsartigen, Honigtropfen absondernden Blüten (Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, 1911, s.v. Hoya).
  • Honigzucker m. im Honig enthaltener Zucker, Traubenzucker Zusätzlich wird bei der Oxidation des Honigzuckers das desinfizierend wirkende Wasserstoffperoxid gebildet (Berliner Zeitung, 09.03.1996). - Honigzucker, soviel wie Traubenzucker (Meyers Großes Konversations-Lexikon, 1907, s.v.).