Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Kerbel m.
Gen. Sg. Kerbels
Nom. Pl. -
Der Echte Kerbel, Anthriscus cerefolium, dient als Suppenkraut und als Gewürz für Salate, Saucen oder in Kräutermischungen. Verwendet werden die fein gefiederten Laubblätter, die etwas nach Anis riechen, im Geschmack eher an Petersilie erinnern.
In der homöopathischen Medizin wird der Kerbel als harntreibendes Mittel verwendet.