Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Ohr n.
Gen. Sg. Ohres
Nom. Pl.Ohren

 
Das Ohr ist das im Außenbereich muschelförmig gebogene Sinnesorgan (im mittleren Kopfbereich, seitlich, paarig gegenüber) der auditiven Wahrnehmung im Wellenlängenbereich der ‚hörbaren’ Schallwellen (bei Menschen 16 Hz-22 kHz). Außerdem enthält das Ohr das Gleichgewichtsorgan. (in Bearbeitung)





Autorin: Sabine Ziegler