Grammatik-Angaben

Nom. Sg. Scheitel m.
Gen. Sg. Scheitels
Nom. Pl. Scheitel

 
Kopfwirbel; natürliche Haarscheide vom Wirbel bis zur Stirn; von der Stirn nach hinten durch das Kopfhaar gezogene gerade Linie, die das Haar nach beiden Seiten teilt. Häufig übertragen für den höchsten Punkt bzw. den Scheide- oder Wendepunkt, vor allem in der Mathematik und Astronomie. Scheitel: Wortfeld • Gegenwartsdeutsch • Eigentliche Bedeutung, Übertragungen, Pars pro toto (in Bearbeitung)





Autorin: Sabine Ziegler