Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Wortfeld?

Ein Wortfeld ist ein semantisch zusammengehöriges, in sich taxono­misch struk­turier­tes En­semble von Auto­seman­tika einer be­stimmten Wort­art. Im Falle des DWEE-Projekts sind das die Substan­tive. Die inne­re Struk­tur eines Wort­feldes er­mittelt man durch die Analy­se von Ober- und Unter­begrif­fen, die zum Teil ererbt sind, zum Teil aber auch erst im Lau­fe der Sprach­ge­schichte entstehen.

Wie entstehen die Datensätze?

Über die Arbeitsmethode sowie die verschiedenen Stadien unserer Daten bishin zur Online-Publikation informieren wir unter dem Eintrag Das Projekt.
Wenn Sie mehr über uns, das Projekt und seine Ziele erfahren möchten, schauen Sie auch auf unserer DWEE-Homepage vorbei.

Warum werden bei mir manche Buchstaben / Wörter nicht richtig angezeigt?

Sie verwenden möglicherweise eine Schriftart, deren Zei­chen­satz zur Dar­stellung äl­terer oder sel­tener Schrift­systeme unzu­reichend ist. Sämt­liche in DWEE auf­geführten Buch­staben, Zei­chen und Sym­bole wer­den für eine ein­deu­tige Zu­weisung gemäß dem inter­nationa­len Uni­code Standard aus­gegeben. Her­kömm­liche Fonts haben meist einen be­grenzten Um­fang, der viele der hier benötigten Zei­chen nicht ein­schließt. Für eine korrek­te An­zeige instal­lieren Sie sich einen Uni­code Font. Wir empfeh­len die Schrift­art Arial Unicode MS beziehungsweise Arial Unicode. (Sie ist für Windows in den Office-Programmen ab Micro­soft Office 2000 und für Apple-Produkte seit der Ver­sion Mac OS X 10.5 in der je­wei­ligen Font-Bibliothek enthalten.)
Für Linux-Nutzer: Überprüfen Sie, ob unter den Sprach­einstel­lungen die rich­tige Ko­dierung, näm­lich utf-8, ein­getra­gen ist und än­dern Sie die­se gegebenenfalls.

Warum fehlt in manchen Artikeln eine sprachliche Kategorie?

Leere Unterpunkte unserer Artikel können aus ver­schie­denen Grün­den vor­handen sein.
Unsere Mit­ar­beiter arbei­ten in die­ser ersten Pha­se der Ver­öffent­lichung noch an der Ver­voll­ständi­gung der Ar­tikel. Statt nur einen Teil der bereits erstellten Sammlung zu präsentieren, haben wir uns dazu entschlossen, auch Artikelinhalte Ihren Suchanfragen anzubieten, unter welchen einige noch freigebliebene Abschnitte nicht angezeigt werden.
Schließlich sind aber auch leere Kategorien mög­liche Re­cher­che-Ergeb­nisse: So feh­len bis­lang zum Bei­spiel Funde / Belege von Neben­bedeu­tungen des Lem­mas "Schlot" (im Wort­feld Gebäude > Wohnen > Mensch), so dass sich folg­lich un­ter der Kate­gorie Kon­nota­tionen kei­ne Ein­trä­ge be­finden. Diese "Lücken" sind vor allem dann für die Sprach­wandel­for­schung inte­ressant, wenn sie in diachro­ner Be­trach­tung Än­de­rungen unterliegen.

Wie kann ich dwee.eu optimal nutzen?

Um auch zukünftige Implementierungen unserer Anwendung nutzen zu können und vom vollen Funktionsangebot der Website zu profitieren, stellen Sie sicher, dass die JavaScript-Einbindung Ih­res Browsers aktiviert ist.
Darüber hinaus empfehlen wir, regelmäßige Browser-Updates vorzunehmen. Die Webpräsenz von dwee.eu wurde system- und browserunabhängig entwickelt und verwendet aktuelle Webstandards. Die neueren technischen Spezifikationen werden seit den folgenden Versionen unterstützt:
Broser-Support

Erklärungen der Fachbegriffe

Abgrenzung
Merkmalsbeschreibung zur Unterscheidung bedeutungsähnlicher Bergiffe
Im Gegensatz zur "Hütte", bei der Wand und Dach ineinander übergehen, bilden beim "Haus" Wand und Dach voneinander getrennte bauliche Einheiten.
Ableitung
aus dem Lemma neugebildetes Wort
"Gehäuse" als Ableitung von Haus
Deminutiv, Diminutiv
Verkleinerungsform
"Mäuslein" als Verkleinerung/Verniedlichung von "Maus"
Frame
Deutungsrahmen, Bergiffserklärung
Frame zu "Truhe": "Die Truhe ist ein kastenförmiges Möbelstück zur Aufbewahrung von Gegenständen."
Holonym
ein Ganzes in Beziehung zu seinen Teilen
"Baum" als Holonym zu "Ast"
Hyperonym
Oberbegriff zu einem Lemma
"Kartoffel" und "Gurke" sind Hyperonyme zu "Gemüse"
Hyponym
Unterbegriff zu einem Lemma
"Baumhaus" und "Hinterhaus" sind Hyponyme zu "Haus"
Kollokation
Auftreten eines Begriffes innerhalb einer Wortgruppe
"Auge" in Kollokationen: "die Augen überall haben", "das Auge isst mit"
Komplemetärbegriff
Wort mit gegensätzlicher Bedeutung, Antonym
"Hitze" ist Komplementärbegriff zu "Kälte"
Kompositum
Verbindung von zwei oder mehr Wörtern
"Dreitagebart" und "Wurfapparat" sind Komposita.
Konnotation
Nebenbedeutung, Nebensinn eines Wortes
"Charakterkopf" als positiv konnotierter Begriff
Lemma
Grundform eines Wortes
Lemma zu "klüger" ist "klug"
Meronym
Teilbegriff zu einem übergeordneten Lemma
"Finger" ist Meronym zu "Hand"
Opposition
Wort mit abgrenzender oder gegensätzlicher Bedeutung
"Mann" als Oppositionsbegriff zu "Frau" oder "Junge"
Pars pro toto
ein Teil steht für ein Ganzes
"eine zehnköpfige Mannschaft" – "Kopf" als Teil meint "Mensch" als Ganzes
pejorativ
negativ, abwertend
"Holzkopf" als Wort mit pejorativer Nebenbedeutung zu "Kopf"
Prototypikalität
Eingrenzung eines Begriffs anhand seiner Merkmale
ein "Baum": wächst, ist eine Planze, hat Blätter/Nadeln, hat einen Stamm
Stereotyp
Zuordnung eindeutiger Merkmale/Eigenschaften zur Abgrenzung
"Adlerauge" mit der Eigenschaft "überdurchschnittliches Sehvermögen"
Synonym
bedeutungsgleiches Wort
"Moneten" und "Bares" sind Synonyme von "Geld"
Übertragung
Wort wird nicht in wörtlicher, sondern übertragener Bedeutung gebraucht, die durch Merkmalsähnlichkeit besteht
"Auge" übertragen auch "Knospe" oder "Punkte auf dem Würfel"

Abkürzungsverzeichnis


aarm.altarmenisch
aav.altavestisch
Abl.Ablativ
abret.altbretonisch
Abstr.Abstraktum
Adj.Adjektiv
adj.adjektivisch
Adp.Adposition
Adv.Adverb
aengl.altenglisch
AFFaffektiv
afries.altfriesisch
afrz.altfranzösisch
AGEAltersattribut
ahd.althochdeutsch
ai.altindisch
air.altirisch
aisl.altisländisch
ait.altitalisch
Akk.Akkusativ
akrodyn.akrodynamisch
aksl.altkirchenslawisch
Akt.Aktiv
alat.altlateinisch
alb.albanisch
alb.-geg.albanisch-gegisch
alb.-tosk.albanisch-toskisch
alem.alemannisch
amphidyn.amphidynamisch
Anat.Anatomie
anatol.anatolisch
andd.altniederdeutsch
andfrk.altniederfränkisch
andl.altniederländisch
angl.anglisch
anl.anlautend
anord.altnordisch
anorm.altnormannisch
aonord.altostnordisch
Aor.Aorist
apers.altpersisch
apik.altpikenisch
apreuß.altpreußisch
a priv.alpha privativum
arab.arabisch
Archit.Architektur
ark.arkadisch
arm.armenisch
aruss.altrussisch
as.altsächsisch
aschw.altschwedisch
asorb.altsorbisch
athem.athematisch
att.attisch
ausl.auslautend
AVAtharvaveda
av.avestisch
awnord.altwestnordisch
b.-sl.baltoslawisch
bair.bairisch
bair.-österr.bairisch-österreichisch
balt.baltisch
Bauw.Bauwesen
berlin.berlinerisch
Bot.Botanik
bret.bretonisch
bulg.bulgarisch
burgund.burgundisch
c.genus commune
chin.chinesisch
chwar.chwaresmisch
Cod.Codex
COLFarbattribut
Dat.Dativ
Dehnst.Dehnstufe
denom.denominativ, denominal
Desid.Desiderativ
deverb.deverbativ, deverbal
dial.dialektal
DIMDimensionsattribut
Dimin.Diminuitiv
dor.dorisch
dss.dasselbe
dt.deutsch
dän.dänisch
EEtymologie
elsäss.elsässisch
engad.engadinisch
engl.englisch
etym.etymologisch
F.Femininum
f.feminin
fachspr.fachsprachlich
finn.finnisch
finno-ugr.finno-ugrisch
fläm.flämisch
fries.friesisch
frk.fränkisch
frnhd.frühneuhochdeutsch
frz.französisch
FSFestschrift
Fut.Futur
fär.färöisch
galat.galatisch
gall.gallisch
gallorom.galloromanisch
Gen.Genitiv
germ.germanisch
Gl.Glosse
got.gotisch
gr.griechisch
grönländ.grönländisch
GSGedenkschrift
hd.hochdeutsch
hess.hessisch
heth.hethitisch
hluw.hieroglyphenluwisch
holst.holsteinisch
hom.homerisch
HUMDispositionsattribut
hysterodyn.hysterodynamisch
i-St.i-Stamm
idg.indogermanisch
iir.indoiranisch
Impf.Imperfekt
Imptv.Imperativ
ind.indisch
Inf.Infinitiv
Inj.Injunktiv
Instr.Instrumental
Int.Intensivum
intr.intransitiv
ion.ionisch
ir.irisch
ir.iranisch
isl.isländisch
it.italisch
ital.italienisch
Iter.Iterativ
jav.jungavestisch
Jh.Jahrhundert
Jt.Jahrtausend
katal.katalanisch
Kaus.Kausativ
kelt.keltisch
kib.keltiberisch
KLASklassifizierend
kluw.keilschriftluwisch
Koll.Kollektiv
KOMkomitativ
Komp.Kompositum
Kompar.Komparativ
Konj.Konjunktiv
Kons.Konsonant
korn.kornisch
krimgot.krimgotisch
KSKleine Schriften
ksl.kirchenslawisch
kymr.kymrisch (walisisch)
kärnt.kärntnerisch
LLautliches
landschaftl.landschaftlich
langobard.langobardisch
lat.lateinisch
lep.lepontisch
lesb.lesbisch
lett.lettisch
lit.litauisch
Lok.Lokativ
lothr.lothringisch
luw.luwisch
lyd.lydisch
lyk.lykisch
MMorphologie
m-mittel-
M.Maskulinum
m.maskulin
MATdas Material bezeichnend
mbret.mittelbretonisch
md.mitteldeutsch
mdartl.mundartlich
meckl.mecklenburgisch
Med.Medium, Medizin
mengl.mittelenglisch
messap.messapisch
mhd.mittelhochdeutsch
mir.mittelirisch
miran.mitteliranisch
mkorn.mittelkornisch
mkymr.mittelkymrisch
mlat.mittellateinisch
mndd.mittelniederdeutsch
mndl.mittelniederländisch
myk.mykenisch
N.Act.Nomen Actionis
N.Ag.Nomen Agentis
n.Chr.nach Christus
nassau.nassauisch
nd-nieder-
ndd.niederdeutsch
ndl.niederländisch
ndrhein.niederrheinisch
ndän.neudänisch
nengl.neuenglisch
nfries.neufriesisch
nfrk.niederfränkisch
nhd.neuhochdeutsch
nisl.neuisländisch
nndl.neuniederländisch
nnorw.neunorwegisch
Nom.Nominativ
norddt.norddeutsch
nordgerman.nordgermanisch
nordh.nordhumbrisch
norw.norwegisch
n priv.n privativum
nschw.neuschwedisch
nsorb.niedersorbisch
ntr.neutral
Ntr.Neutrum
nwfr.neuwestfriesisch
o-St.o-Stamm
obdt.oberdeutsch
obrhein.oberrheinisch
obsächs.obersächsisch
ofr.ostfriesisch
ofrz.ostfranzösisch
ogerman.ostgermanisch
omd.ostmitteldeutsch
ONOrtsname
ondd.ostniederdeutsch
oobd.ostoberdeutsch
Opt.Optativ
ORIGHerkunftsattribut
osk.oskisch
osorb.obersorbisch
osset.ossetisch
pal.palaisch
pamph.pamphylisch
Part.Partikel
Pass.Passiv
Perf.Perfekt
pers.persisch
pfälz.-frk.pfälzisch-fränkisch
phryg.phrygisch
PHYphysikalisch
Pl.Plural
Plperf.Plusquamperfekt
poln.polnisch
port.portugiesisch
Postp.Postposition
pron.pronominal
Pron.Pronomen
proterodyn.proterodynamisch
prov.provenzalisch
Präp.Präposition
Präs.Präsens
Prät.Präteritum
Ptz.Partizip
päl.pälignisch
QUANTquantifizierend
redupl.redupliziert
REFreferentiell
refl.reflexiv
rhein.rheinisch
rheinfrk.rheinfränkisch
rom.romanisch
rotw.rotwelsch
rum.rumänisch
runennord.runennordisch
russ.russisch
russ.-ksl.russisch-kirchenslawisch
RVRigveda
rätorom.rätoromanisch
s.v.sub voce, sub verbo
Sb.Substantiv
scherzh.scherzhaft
schles.schlesisch
schlesw.-holst.schleswig-holsteinisch
schw.schwedisch
schweiz.schweizerisch
schwäb.schwäbisch
sek.sekundär
sem.semantisch
serbokr.serbokroatisch
Sg.Singular
SIMdie Ähnlichkeit bezeichnend
SITsituierend
slaw.slawisch
slowak.slowakisch
slowen.slowenisch
sogd.sogdisch
Son.Sonant
sorb.sorbisch
span.spanisch
SPEGeschwindigkeitsattribut
spätlat.spätlateinisch
spätmhd.spätmittelhochdeutsch
st.stark
steir.steirisch
stV.starkes Verb
suppl.suppletiv
sw.schwach
swV.schwaches Verb
sächs.sächsisch
süddt.süddeutsch
südslaw.südslawisch
them.thematisch
thess.thessalisch
thrak.thrakisch
thür.thüringisch
tirol.tirolerisch
toch. (A/B)tocharisch (A/B)
tr.Transitiv
tschech.tschechisch
türk.türkisch
u-St.u-Stamm
u.U.unter Umständen
ugs.umgangssprachlich
umbr.umbrisch
urbalt.urbaltisch
urgerman.urgermanisch
urgr.urgriechisch
uridg.urindogermanisch
uriir.urindoiranisch
urslaw.urslawisch
urspr.ursprünglich
v.Chr.vor Christus
v.l.varia lectio
Vadj.Verbaladjektiv
VALevalutiv
Var.Variante
ved.vedisch
vorarlb.vorarlbergisch
vorurbalt.vorurbaltisch
vorurgerm.vorurgermanisch
vulgärlat.vulgärlateinisch
WBWortbildung
wdt.westdeutsch
wfries.westfriesisch
wfäl.westfälisch
wgerm.westgermanisch
wgot.westgotisch
wien.wienerisch
wmdt.westmitteldeutsch
wnddt.westniederdeutsch
wobdt.westoberdeutsch
änhd.älteres neuhochdeutsch
äol.äolisch
österr.österreichisch